SPD-Fraktion Darmstadt-Dieburg
 

PresseKreiskoalition zum Thema SENIO

Die jüngsten Ereignisse in Vorstand und Verbandsversammlung der SENIO haben die Koalition von SPD, Bündnis90/Die Grünen und FDP im Kreistag des Landkreises Darmstadt-Dieburg veranlasst, in der nächsten Kreistagssitzung mit dem Ziel initiativ zu werden, die Auflösung des nicht mehr handlungsfähigen und ihrer Meinung nach überflüssig gewordenen Zweckverbands SENIO zu erreichen. Danach sollen die beiden Vertreter des Landkreises beauftragt werden, einen Antrag auf Auflösung in die Verbandsversammlung einzubringen. Ziel eines solchen Antrags sollte sein, einen Teil der bisherigen Aufgaben der SENIO, vor allem die Mietangelegenheiten, auf die „Gersprenz“ Dienstleistungs-gGmbH zu übertragen. Über die weitere Struktur der – längst professionell erfolgreich arbeitenden - „Gersprenz“ sollten Alternativen geprüft und zu einem späteren Zeitpunkt entschieden werden. Ebenso bedarf die Regelung über das Vermögen der SENIO weiterer professioneller Untersuchungen und politischer Beratungen.

Veröffentlicht am 06.07.2019

 

PresseViel erreicht – noch viel vor! Kreiskoalition zieht Halbzeitbilanz

Zur Hälfte der aktuellen Legislaturperiode (2016-2021) des Kreistages Darmstadt-Dieburg haben die Spitzen der Koalitionsfraktionen von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP ein positives Fazit ihrer bisherigen Arbeit gezogen. Gemeinsames Ziel nach der Kommunalwahl 2016 war es, den Landkreis in den Zukunftsthemen Bildung, medizinische Versorgung und Digitalisierung nach vorne zu bringen - und dies habe man erreicht. „Der Landkreis Darmstadt-Dieburg steht gut da, ist Zuzugsregion und ist für die Zukunft gerüstet“, sind sich die Vorsitzenden der Koalitionsfraktionen Christel Sprößler (SPD), Prof. Dr. Friedrich Battenberg, Marianne Streicher-Eickhoff (beide Bündnis 90/Die Grünen) und Wilhelm Reuscher (FPD) einig.

Veröffentlicht am 23.05.2019